Anmelde- und Teilnahmebedingungen

Alle angebotenen Reisen werden vom Skiclub Aichtal e.V. ausgeschrieben und durchgeführt.

Teilnahme/Anmeldung
Die Teilnahme an Veranstaltungen des Skiclub Aichtal e.V. steht grundsätzlich allen offen. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht. Die Anmeldung zu Ausfahrten und Kursen kann telefonisch, schriftlich, per Fax, per E-Mail oder über das Online-Anmeldesystem auf www.skiclub-aichtal.de erfolgen.

Kursausfall/Rücktritt
Der Skiclub Aichtal e.V. behält sich vor, eine Reise abzusagen, wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, die Ausfahrt aufgrund schlechter Witterungsbedingungen (z.B. unzureichender Schneelage) nicht durchgeführt werden kann oder unvorhersehbare außergewöhnliche Umstände eine Durchführung der Reise verhindern.
Bei Absage werden die angemeldeten Teilnehmer so schnell wie möglich benachrichtigt und die bezahlten Beträge zurückerstattet. Müssen begonnene Kurse wegen Schneemangel oder höherer Gewalt vom Skiclub Aichtal e.V. abgebrochen oder teilweise verschoben werden, entsteht daraus keinerlei Rückerstattungsanspruch.
Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
Im Falle einer Stornierung durch den Teilnehmer werden bereits entstandene Kosten nicht mehr erstattet. Diese Kosten werden ggf. mit der Anzahlung verrechnet und der Fehlbetrag nachgefordert. Eine Ersatzperson kann benannt werden.

Skikurse
Das Tragen von Schutzausrüstung, insbesondere Helm, ist zwingend erforderlich. Die Teilnehmer sind für den technischen Zustand ihrer Ausrüstung selbst verantwortlich. Schwere Sicherheitsmängel können zum Ausschluss aus dem Kurs führen. Es liegt im Ermessen des Übungsleiters/der Funktionäre des Skiclub Aichtal e.V., ob aufgrund der Witterungsbedingungen oder anderer sicherheitsrelevanten Aspekte eine Unterbrechung des Kurses notwendig ist.
Den Übungsleitern/Funktionären des Vereins ist auf Anweisung Folge zu leisten. Unangemessenes Verhalten eines Kursteilnehmers kann zum Ausschluss von der weiteren Teilnahme am Kurs führen. Unangemessenes Verhalten liegt in der Regel vor bei der Verweigerung der Durchführung sicherheitsrelevanter Anweisungen, der unerlaubten Entfernung vom Kurs, Gewalt gegenüber dem Lehrpersonal oder Dritten. Voraussetzung für die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist eine gute körperliche Verfassung. Bei Bedenken oder Beschwerden sollte im Vorfeld ein Arzt konsultiert werden.

Zahlungsmodalitäten
Die Teilnehmer verpflichten sich zur pünktlichen Zahlung der Entgelte und Teilnahmebeträge. Die Verpflichtung zur Zahlung besteht auch dann, wenn das Angebot trotz verbindlicher Anmeldung nicht oder nur teilweise besucht wird.

Datenschutz
Die dem Skiclub Aichtal e.V. bei der Anmeldung übermittelten Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Kontaktdaten) unterliegen dem Datenschutz und werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich vereinsintern genutzt.
Bild- und Videomaterial, das während einer Veranstaltung oder während der Arbeit des Skiclub Aichtal e.V. angefertigt wird, wird ausschließlich im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit sowie für Werbezwecke des Vereins verwendet (z.B. Saisonheft oder Internetauftritt des Skiclub Aichtal e.V.). Gruppenfotos dürfen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit genutzt werden. Die Nutzung ist für den Verein unentgeltlich. Betroffene Personen können jederzeit schriftlich gegenüber dem Vorstand Einwände gegen eine solche Nutzung im Einzelfall erheben. In diesem Fall wird das betroffene Material nach Möglichkeit nicht verwendet. Im Falle eines dauerhaften Einspruchs ist die Teilnahme an Vereinsveranstaltungen nicht möglich.
Vollständige Datenschutzerklärung

Haftung
Schadensersatzansprüche gegen den Skiclub Aichtal e.V. sind ausgeschlossen, außer es liegt ein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Betreuungspersonals vor. Der Skiclub Aichtal e.V. haftet nicht für Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände.

Ausweispapiere
Jeder Teilnehmer ist für die notwendigen Ausweispapiere wie Personalausweis oder Reisepass selbst verantwortlich. Werden Teilnehmer ohne gültige Papiere beim Grenzübertritt zurückgewiesen, so gehen die Reisekosten und die uns entstehenden Ausfallkosten zu Lasten des Teilnehmers.

Selbstfahrer
Teilnehmer, die mit dem eigenen PKW anfahren oder von den Erziehungsberechtigten zum Veranstaltungsort gebracht werden, erhalten keine Rückerstattung der Fahrtkosten. Die Kursleitung ist in jedem Fall über die Selbstfahrt zu unterrichten.

Stand: 12.19.2018