Ferienprogramm: Hoch hinaus - mit dem Skiclub in den Kletterwald

Fast schon traditionell im Ferienprogramm organisierte der Skiclub wieder einen Tag auf der schwäbischen Alb. Im Klettergarten konnte sich jeder an seine Grenzen bringen und viele neue Erfahrungen sammeln. Anschließend wurde gegrillt und auf dem weitläufigen Spielgelände noch die letzten Kräfte mobilisiert beim Rennen, Kicken, Werfen, …
Kurz vor der Heimfahrt lud der Skiclub noch alle Teilnehmer und Betreuer auf ein Eis ein - bis vielleicht bald in den Bergen :-).

Weiterlesen: Ferienprogramm: Hoch hinaus - mit dem Skiclub in den Kletterwald

Ferienprogramm: Hüpfen-Toben-Rennen-Klettern

Anfang August ging es für eine Gruppe wild her. In der Turnhalle hatten die Trainer des Skiclub Aichtal e.V. eine bunte Landschaft aufgebaut.
Einer der Kinder meinte: „Uih… ich wusste gar nicht, dass es so viele Geräte in der Halle gibt!“ Mit dem einen oder anderen Tropfen Schweiß und einem großen Grinsen im Gesicht ging das Bewegungsprogramm nach 2,5h zu Ende. Vielleicht bis bald mal in einem der SCA-Trainings…

Weiterlesen: Ferienprogramm: Hüpfen-Toben-Rennen-Klettern

Agnes Neubert holt sich beide Titel bei den Meisterschaften

Bei besten Bedingungen standen Mitte März 2022 die Meisterschaften der Region SSV Nord auf dem Rennkalender. Die Region Nord im Schwäbischen Skiverband e.V. erstreckt sich von Heilbronn bis ins Aichtal und von Sindelfingen bis Backnang.

Mit sechs Startern ist das Rennteam des Skiclub Aichtal e.V. nach Reutte (Tirol) gefahren. Agnes Neubert kam mit dem schwierigen Hang an beiden Renntagen bestens zurecht. Sowohl den Titel im Riesenslalom als auch im Slalom holt sie ins Aichtal. Gratulation zu beiden Meistertiteln U16 weiblich!

Weiterlesen: Agnes Neubert holt sich beide Titel bei den Meisterschaften

Ski alpin - Aichtäler holen sich zweimal Silber bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften

Die Baden-Württembergischen Meisterschaften konnten Mitte Februar 2022 im Schwarzwald durchgeführt werden. Die Liftbetreiber in Bernau zauberten an beiden Wettkampftagen eine perfekte Piste bei guten Wetterbedingungen.

Im Slalom konnte der Kader-Athlet Joshua Harrer (SC Aichtal) sein technisches Können zeigen. Den ersten Lauf beendete er als Führender in der U18-Gruppe. Der Vorsprung von 0,13 Sekunden auf seinen Kaderkollegen Pit Richter (SC Hohenacker) war für den zweiten Lauf jedoch zu knapp. Beide Sportler des Schwäbischen Jugendkaders zeigten starke Leistung im zweiten Lauf, wobei Richter mit 0,3 Sekunden schneller als Harrer war. Somit stand es am Ende an einem anspruchsvollen Hang in der Meisterschaft: Richter vor Harrer und Luca Traichel (SC Garmisch). Emma Nowosadtko hatte Pech mit einer abgebrochenen Stange. Die Stange überholte sie im Steilhang und brachte die Rennläuferin zum Sturz.

Weiterlesen: Ski alpin - Aichtäler holen sich zweimal Silber bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften

Erfolgreicher DSV-Talenttag für interessierte Kinder

TOP! Über 70 Kinder aus der Region sowie einige spontane Teilnehmer haben den DSV-Talenttag in Ofterschwang genutzt. Organisiert von den Trainern des Skiclub Aichtal e.V. mit Unterstützung der Renn-Jugend ging es für die Kids ab 6 Jahren in die Welt des alpinen Skirennsports.

Bei perfektem Wetter und einem eigenen Hang konnten die Kids sich mal im Riesenslalom und im Slalom ausprobieren. Danke an den Regio-Jugend-Kader, der sich liebevoll um die Betreuung der Teilnehmer gekümmert hat.

Interesse mal ein Skirennen zu fahren? Dann melde Dich bei René Harrer.

Weiterlesen: Erfolgreicher DSV-Talenttag für interessierte Kinder

Ski alpin - Aichtaler Rennläufer erneut stark

7x auf dem Treppchen

Die ersten alpinen Skirennen des Schwäbischen Skiverbandes Region Nord konnten erfolgreich durchgeführt werden. Die Skizunft Markgröningen veranstaltete die Rennen in Alberschwende (Bregenzer Wald, Österreich). Trotz geringer Schneeauflage konnten drei herausfordernde Rennen durchgeführt werden. Am ersten Renntag starteten 110 Rennläufer in den Riesenslalom-Wettbewerb.

Weiterlesen: Ski alpin - Aichtaler Rennläufer erneut stark

Rennläufer des Skiclub Aichtals wieder am Start

Agnes Neubert schafft es gerade noch unter die TOP 10

Am 18. Dezember 2021 starteten mehrere Rennläufer des Skiclub Aichtals nach 21 Monaten Rennpause in die Rennsaison. Mit dem Eröffnungsrennen des Skiverband Baden-Württemberg ging es in Oberjoch für 122 Starter los. Die Slalom-Läufe wurden durch die Landestrainer herausfordernd gesetzt. Agnes Neubert (SC Aichtal) erreichte einen guten 10. Platz in der Kategorie U16 weiblich - auch wenn hier sicher mehr möglich gewesen wäre. Gewonnen hat Laila Illig (WSV Isny) vor Amelie Vogg (SC Königsbronn) und der Oberstdorferin Sophie König. Mara Mattern (SC Aichtal) konnte verletztungsbedingt nicht starten.

Weiterlesen: Rennläufer des Skiclub Aichtals wieder am Start