Erstes Rennwochenende des Bezirk Stuttgart

Beim Auftakt der Südwest-Cup-Serie am letzten Januar Wochenende am Grünten (Allgäu) konnten die Rennläufer des Skiclub Aichtals mit Podestplätzen starten.

Am Samstag beim Riesentorlauf sicherte sich bei den Schülerinnen U12 Angelina Müller Platz 1. vor Agnes Neubert auf Platz 2. Im zweiten Lauf konnten die beiden Mädchen dieses Ergebnis nicht ganz halten, holten jedoch die Plätze 2. (Angelina Müller) und 3. (Agnes Neubert).

Der jüngste Zuwachs in der Rennmannschaft, Emilia Wüst, U10, startete mit Rang 9. im ersten Lauf und konnte sich im zweiten Lauf um vier Plätze verbessern auf Rang 5.

Die U10 und U12 Jungs startete teilweise noch etwas verhalten in die Rennen. Noah Harrer (U10) belegte Rang 6. (1. Lauf) und Rang 10. (2. Lauf). Joshua Harrer (U12) zweimal den 10. Platz. Vincent Wüst (U12) verfehlte im ersten Lauf knapp das Podest und landete auf Rang 4. Dies ließ er jedoch nicht auf sich sitzen und kämpfte sich im zweiten Lauf auf das Podest und holte sich die Bronzemedaille.

Moritz Poralla startete bei den U14 männlich und sicherte sich im ersten Lauf den zweiten Podestplatz. Im Zweiten Lauf schied er leider aus.

Mit frischen Kräften am Sonntag konnten die Aicher Mädels und Jungs wieder mit insgesamt 3 Podestplätzen punkten. Angelina Müller (U 12) holte die Silbermedaille, Agnes Neubert (U12) die Bronzene. Joshua Harrer (U 12) kämpfte an diesem Tag um das Podest uns sicherte sich den 3. Platz. Vincent Wüst (U12) musste sich mit Platz 6 zufrieden geben. Moritz Poralla bestätigte das Ergebnis des ersten Laufes vom Vortag und holte auch im Slalom die Silbermedaille.