Zillertaler Gletscherrunde 2017

Frühlingsskilauf pur, das hatten wir in diesem Jahr bei unserer Ausfahrt ins Tuxer/Zillertal. Bestens präparierte Pisten in den Höhenlagen, ermöglichten super Abfahrten. Natürlich muss man zu dieser Jahreszeit früh auf der Piste sein, aber dann gelangen sogar die schönen Abfahrten bis ins Tal, wie z.B. die Panoramaabfahrt (der Name sagt alles) ins Skigebiet Penken (Mayerhofen).

Die Best-ager-Komfortgruppe begnügte sich mit reichlich Pistenkilometer bis zum Mittag und ließ es dann, als der Schnee sulzig wurde, gemütlich angehen. Heidrun wagte sogar einen Tandemflug mit dem Paraglider vom höchsten Punkt, dem Horberg am Rastkogel ins Tal nach Vorderlanersbach. Natürlich hielt die "Abteilung Film" dieses Event für die Nachwelt fest.
Der Naturschnee auf dem Hintertuxer Gletscher hielt bis in die Nachmittagsstunden, so dass unsere Best-ager-Konditionsgruppe lieber dort ihre Spuren zog. Olperer, Kaserer und Schlegeisgletscher boten hier die idealen Voraussetzungen, und die Mittagspause in der neuen Spannagel-Hütte war unvergleichlich.
Glücklich und zufrieden trafen wir uns nachmittags beim Après Ski im Hexenkessel, in der Sauna, oder auf der Sonnenterrasse, um gemütlich den Abend einzuläuten.
Wie gewohnt, wurden wir zum Abendessen im urigen Kaser Mandl, von den Wirtsleuten Markus und Bibi mit großem "Hallo" empfangen. Unseren Pokal, den wir ihnen im letzten Jahr zum 10 jährigen Jubiläum mitgebracht hatten, haben sie im Regal ausgestellt zur Erinnerung. Und das Bild unserer Gruppe hängt inmitten der Bilder vieler bekannter Volksmusikgruppen.
Die Tage vergingen wieder wie im Flug. Wir freuen uns alle schon auf das nächste Jahr im Frühling, auf den Pisten des Rastkogels, der Eggalm, im Penken und auf dem Gletscher.