SCA erfolgreich beim Kondiwettkampf

Tolle sportliche Ergebnisse und ein geniales Helfer-Team

Im allgemeinen Teil des Amtsblatt wurde ja bereits Mitte Mai zum ersten Kondiwettkampf im Aichtal berichtet. Mit 32 Helfern waren wir bei unserem eigenen Wettkampf gut aufgestellt und konnten ein hervorragenden Wettbewerb durchführen. In sieben Stationen mussten die Kids und Jugendlichen ihre Kondition, Geschicklichkeit, Kraft, Life-Kinetik, ... unter Beweis stellen. Am Nachmittag ging es dann rund um die Aich noch zu einem Geländelauf von knapp 2km (für alle Kinder bis 12 Jahre) bzw. 4km (für die Schüler ab 13 Jahren).


Mit sieben Rennläufern ging das SCA-Team an den Start. Es hat sich wieder gezeigt, dass das regelmäßige Training auch hier die Grundlage ist, um zu den Besten zu gehören. Mit drei Kondition- bzw. Koordinationstrainings unter der Woche sind die SCA-Rennläufer bestens vorbereitet. Die SCA-Rennläufer waren 4x auf dem Treppchen, 2x knapp verfehlt mit dem 4. Platz und leider eine Verletzung während dem Wettkampf.
Die Ergebnisse im Einzelnen:
2. Platz Jannis Kusche (U8m)
3. Platz Noah Harrer (U10m)
1. Platz Agnes Neubert (U12w)
4. Platz Vincent Wüst (U14m)
1. Platz Emma Nowosadtko (U16w)
4. Platz Sarah Hartmann (U16w)

Dank des tollen Küchenteams waren alle Gäste und Helfer bestens mit gesundem und gutem Essen versorgt. Herzlichen Dank auch an alle Sponsoren für die Unterstützung bei der Tombola. Auch in der kommenden Saison werden wir wieder versuchen den Wettbewerb im Aichtal auszuführen.